Aus der Gemeinde

August 2019

Forum St. Nikolai: Führung durch
das Komponistenquartier

Am Donnerstag, 29. August 2019 um 14.30 Uhr

 

Bedeutende Komponisten haben in Hamburg gewirkt oder wurden hier geboren.    Wie lebten sie? Unter welchen Bedingungen arbeiteten sie? Wie entstanden ihre Kompositionen? Wie klingt ihre Musik?

Das  KomponistenQuartier im Herzen Hamburgs lässt seine Gäste hinter die Kulissen schauen: Moderne Medien vermitteln anschaulich, was die Komponisten über sich und die Geschichte der Hansestadt zu erzählen haben und warum uns ihre Musik noch heute so viel bedeutet. Im KomponistenQuartier lässt sich die Musikstadt Hamburg ganz neu entdecken!

 

Die Führung beginnt um 14:30 in der Peterstraße 29 – 39, Hamburg und dauert 45 Minuten. Danach ist genug Zeit, sich die Ausstellungen selbstständig anzusehen oder bei einer Tasse Kaffee den Nachmittag ausklingen zu lassen. Für Fahrgemeinschaften sollten wir um 13:30 am Gemeindebüro Kirchenstraße 5 in Elmshorn abfahren. Die Teilnahmekosten betragen 11 Euro. Wir bitten um Anmeldung im Gemeindebüro bis zum 20.8.2019.

August 2019

„Das geht jetzt los!“

Dieser Satz ist mir häufig im Norden begegnet, als ich vor drei Jahren hier her gezogen bin. Da ich ursprünglich aus dem Süden stamme, kannte ich diesen Spruch so noch nicht. Doch er hat mir gefallen.

Und jetzt ist es für mich so weit. Nach Vikariat, Ordination und Vorstellung im Gottesdienst bin ich nun offiziell Pastorin in der Nikolaikirche und für Citykirchenarbeit in der Stadt zuständig. In der Nikolaikirche werde ich regelmäßig predigen und Unterricht für KonfirmandInnen gestalten. Das Zusammenwirken von Stadt und Kirche wird mir ein besonderes Anliegen sein. In der Gemeinde und in Elmshorn wurde ich bereits sehr herzlich empfangen. Dafür bedanke ich mich sehr. Ich bin neugierig, auf Menschen und Gespräche – jetzt kann die Arbeit mit Begeisterung beginnen. In diesem Sinne: „Das geht jetzt los!“ Ich freue mich auf die Begegnung mit Ihnen!

 

Ihre Pastorin Mirjam Kull

August 2019

 

Schwammsanierung – Endlich geschafft

 

Seit in der St. Nikolaikirche im Frühjahr 2011 an tragenden Holzkonstruktionen, Mauerwerk, Fensterlaibungen Befall mit Echtem Hausschwamm festgestellt wurde, gehörten Handwerker, Arbeitsbühnen und eine gewisse Geräuschkulisse über mehrere Jahre zum Alltag in St. Nikolai. Mit dem letzten Bogenfenster an der Südseite des Kirchenschiffs ist der vierte und letzte Bauabschnitt der Schwammsanierung abgeschlossen. Die Kirchengemeinde St. Nikolai bedankt sich bei allen Besucherinnen und Besuchern, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die Geduld und die Bereitschaft zu Kompromissen während des langen Sanierungszeitraums. Unser Dank geht auch an den Kirchenkreis, der 2/3 der 700 000 Euro Baukosten übernommen hat. Von der Gemeinde war 1/3 der Kosten zu tragen, was große Anstrengungen erforderte. Viele Bürgerinnen und Bürger haben dazu beigetragen. In unseren Dank schließen wir die Stadt Elmshorn ein, die aus der Stiftung zum Erhalt von Kulturdenkmalen in Elmshorn finanzielle Unterstützung geleistet hat. Ein ganz großes Dankeschön geht an die Stiftung Denkmalschutz, die der Gemeinde in einer finanziell schwierigen Phase kräftig unter die Arme griff.

 

Rosmarie Lehmann

St. Nikolai-Kirche
zu Elmshorn

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie dessen Verwendung zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK