St. Nikolai-Kirche zu Elmshorn

Archiv

Wir bekommen Besuch – Visitation in St. Nikolai: 16. bis 23. September 2018 | Juni 2018

 

Visitation, das heißt übersetzt einfach nur Besuch. Ein bisschen mehr als ein Besuch ist eine Gemeindevisitation dann aber doch. Eine Woche lang wird eine Visitationskommission des Kirchenkreises mit Propst Dr. Bergemann die Arbeit unserer Kirchengemeinde unter die Lupe nehmen, um Stärken zu benennen, auf Schwachstellen aufmerksam zu machen und neue Perspektiven für die Zukunft zu entwickeln. Der Blick von außen dient somit als Korrektiv für die Arbeit unserer Gemeinde.

Vor der Visitation schreibt der Kirchengemeinderat einen ausführlichen Bericht über die Kirchengemeinde. Der Bericht nimmt dabei sowohl die Entwicklung der letzten Jahre als auch Zukunftsaufgaben in den Blick. Der KGR erarbeitet außerdem einen Wochenplan für die Visitationskommission, um ihr alle Arbeitsbereiche der Kirchengemeinde zugänglich zu machen.

Die eigentliche Visitation findet dann in der dritten Septemberwoche statt. Sie beginnt mit dem Gottesdienst zur goldenen und diamantenen Konfirmation und endet mit dem Visitationsgottesdienst am 23. September, in dem auch ein erster Bericht über die Visitationswoche verlesen wird.

Während der Visitation gibt es für alle Gemeindemitglieder Gelegenheit zu einem persönlichen Gespräch mit Propst Dr. Bergemann, und zwar am Donnerstag, den 20.9.2018, von 15.00 bis 17.00 Uhr. Vereinbaren Sie dafür bitte einen Termin über unser Gemeinde­büro. Im Rahmen der Visitationswoche findet auch eine Sitzung des Kirchengemeinderates statt, die wie immer öffentlich ist. Im Anschluss an die Visitation erhält die Gemeinde einen Bericht der Kommission, der neben einer kritischen Bestandsaufnahme auch

Anregungen zur Weiterarbeit enthalten wird.

Herzliche Einladung zum Konfirmationsjubiläum | Juni 2018

 

Am 16. September feiern wir in der St. Nikolai-Kirche Konfirmationsjubiläum.

Es kommen an diesem Festtag Frauen und Männer zusammen, die vor 50, 60 oder 70 Jahren konfirmiert wurden. Der Gottesdienst in der Kirche beginnt um 10.00 Uhr. Im

Anschluss treffen sich die JubelkonfirmandInnen aller Elmshorner Gemeinden in der Gaststätte „Sibirien“.

Hinter den Konfirmierten liegt nun schon ein Stück des Lebensweges, dem sie am

Konfirmationstag voller Erwartung entgegensahen. Haben sich die Wünsche und Träume erfüllt, die die Konfirmandinnen und Konfirmanden damals im Herzen hatten?

Der Jahrestag der Konfirmation ist eine gute Gelegenheit, sich an den Segen Gottes zu erinnern, der uns am Konfirmationstag zugesprochen wurde.

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung in unserem Gemeindebüro!

Anmeldung zum Konfirmandenunterricht an St. Nikolai | Juni 2018

 

Alle Jugendlichen, die im Frühjahr 2020 mindestens 14 Jahre alt sind, laden wir herzlich ein, sich in diesem Jahr zum Konfirmandenunterricht anzumelden. Die Anmeldung ist immer noch im Gemeindebüro von St. Nikolai, Kirchenstraße 5, möglich.

Zur Anmeldung sollten die Jugendlichen möglichst von einem Elternteil begleitet werden. Bitte bringen Sie die Geburtsurkunde und, wenn vorhanden, die Taufurkunde mit.

Der Unterricht beginnt nach den Sommerferien und findet alle 14 Tage dienstags von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr statt.

Neues Angebot: Forum St.Nikolai | Januar 2018

 

Forum – das bedeutet Marktplatz. Und der Marktplatz in der Mitte des Dorfes oder der Stadt war in biblischen Zeiten der Ort, an dem sich das ganze Leben abspielte. Man versorgte sich mit Lebensmitteln, tauschte sich aus, diskutierte über Politik, Philosophie und Religion. Nicht zufällig ist der Apostel Paulus immer zuerst auf den Marktplatz gegangen, um die Menschen mit seinen Reden vom neuen Evangelium zu überzeugen. Und hinausgehen auf den Marktplatz – das wollen auch wir im nächsten Jahr gemeinsam tun. Wir wollen hinausgehen und uns durch neue Eindrücke zu Austausch und Gespräch anregen lassen. Oder wir holen uns ein Stück Welt in die Kirche in Form eines Films, eines Vortrags oder eines Gastes. Wir laden Sie herzlich zu folgenden Foren St. Nikolai ein:

 

Donnerstag, 25. Januar 2018

Besuch der Ausstellung „Anita Rée“ in der Kunsthalle Hamburg.

Wir treffen uns um 15.30 Uhr vor der Kasse in der Kunsthalle. Die Führung beginnt um

 

Donnerstag, 15. Februar 2018

Orgelführung St. Michaelis, Hamburg mit Manuel Gera.

Treffen ist um 14.45 Uhr am Lutherdenkmal vor dem Michel. Die Führung beginnt um

15 Uhr. Der Eintritt beträgt 10 Euro. Um Anmeldung über das Gemeindebüro wird gebeten.

 

Donnerstag, 15. März 2018 um 19.00 Uhr

Kino in der Kirche – „Ein Mann namens Ove“.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei.

Dorothea Bauer & Antje Eddelbüttel

Ausbildungsbeginn unserer neuen Vikarin | Juli 2017

 

Liebe Gemeinde,

 

mein Name ist Yasmin Glatthor und ich bin ab diesem Sommer Vikarin in Ihrer Kirchengemeinde.

Diese Zeilen schreibe ich in großer Vorfreude, denn nachdem ich ein halbes Jahr Religion in der Grundschule Kaltenweide unterrichtet habe, werde ich nun in Ihrer Gemeinde tätig sein.

In der Förde-Stadt Kiel habe ich mein Studium absolviert. Das Fach der Praktischen Theologie stellte einen Schwerpunkt für mich dar. Bereits während dieser Zeit war mir die praktische Ausübung meines Glaubens sehr wichtig. So half ich in meiner Heimatgemeinde Lütjenburg immer wieder bei Kinder- und Jugendgottesdiensten mit und war als ehrenamtliche Seelsorgerin im Städtischen Krankenhaus in Kiel unterwegs.

Die direkten und unmittelbaren Begegnungen mit Menschen aus den unterschiedlichsten Gründen und zu den verschiedensten Fragestellungen liegen mir dabei besonders am Herzen.

Zusammen mit meinem Mann wohne ich seit einem Jahr in Elmshorn. In meiner Freizeit verreise ich sehr gerne und erkunde Städte und Länder – und zur Zeit noch Elmshorn und die schöne nahe Umgebung in Richtung Elbe. Darüber hinaus treffe ich mich gerne mit meinen Freunden, koche und lese.

Jetzt freue ich mich auf Begegnungen mit Ihnen, um Sie dabei kennenzulernen und mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

 

Ihre Vikarin

Yasmin Glatthor

Flüchtlingsarbeit

 

In jüngster Zeit erhalten wir vermehrt Anfragen, wie  die Stadt und die Kirche bei der Betreuung von Flüchtlingen unterstützt werden kann. Wir bitten Sie, sich an das über diesen Link an das Willkommens-Team zu wenden, die alle Aktionen zentral verwalten.

Neue Truhenorgel

 

Vielen von Ihnen mag es schon aufgefallen sein: das hübsche kleine Orgelpositiv im Altarraum von St. Nikolai - eine richtige Pfeifenorgel mit drei Registern, wegen seiner Bauform auch als „Truhenorgel“ bezeichnet.

Der Kirchengemeinderat hat sich entschieden, dieses neu gebaute Instrument aus der Werkstatt des Bordesholmer Orgelbauers Kurt Quathamer zu kaufen als Ersatz für unsere große Orgel, die innerhalb des nächsten Bauabschnittes zur Schwammsanierung verhüllt werden wird. Weiterhin wird die Truhenorgel auch als Continuo-Instrument im Orchester bei Aufführungen dringend benötigt - sowohl bei uns als auch in anderen Gemeinden, die das Instrument unkompliziert von uns leihen können.

Wenn Sie diese Neuanschaffung mit einer Spende unterstützen wollen, sind wir Ihnen sehr dankbar. (Konto: IBAN DE54 2106 0237 0052 0119 08)

Kristian Schneider

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie dessen Verwendung zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK